Marc Freund — Mühlenmord.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Mühlenmord — ein Ostseekrimi.

Von Marc Freund.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Marc Freund ist ein vielbeschäftigter Autor. Seit Anfang 2015 ist er Mitglied im neuen Autorenteam der berühmten Heftromanserie „Geisterjäger John Sinclair“ des Bastei Lübbe-Verlages. Aber er schreibt auch wunderbare Krimis, die ich zum Teil schon in diesem Blog vorgestellt habe. Zwei Bücher von ihm sind in meinem Verlag erschienen. Heute möchte ich Ihnen sein Buch „Mühlenmord“, erschienen bereits 2017 in Boysens Buchverlag, vorstellen — einen Ostseekrimi. Geballte Spannung erwartet Sie, liebe Leserinnen und Leser. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor.


weiterlesen Marc Freund — Mühlenmord.

Britta Banowski — Peter der kleine Katzenkommissar.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Peter der kleine Katzenkommissar.

Von Britta Banowski.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
vielleicht nerve ich Sie mit der ewigen Wiederholung meiner These, dass Kinder, die man schon sehr früh ans Buch heranführt, bessere Schüler werden, sich besser entwickeln und vor allem, GLÜCKLICHER sind. Vorlesen, später selber lesen, das bildet. Wie schön ist es für Kinder, wenn sich die Eltern Zeit dafür nehmen. Abends eine halbe Stunde vorlesen, das war bei meinen Kindern Pflicht und Freude zugleich. Und bei meinen drei Enkelkindern ist es genauso. Allen wurde und wird von Mutter, Vater oder beiden am Abend vor dem Schlafengehen immer vorgelesen. Bei meinem jüngsten Enkel von Anfang an. Zunächst wurden nur Bilder angeguckt und dann erste kleine Geschichten vorgelesen.
Vorlesen macht schlau — Fernsehen dagegen verblödet! Von dieser These lasse ich mich nicht abbringen. Deswegen stelle ich Ihnen heute wieder einmal ein sehr gelungenes Kinderbuch vor. Britta Banowski hat es zu Papier gebracht. Es eignet sich für Kinder ab dem Vorschulalter bis etwa 10 Jahren. Schön sind auch die liebevoll gezeichneten Bilder im Buch von Inga Prasse. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und die Autorin.


weiterlesen Britta Banowski — Peter der kleine Katzenkommissar.

Dirk Müller — Machtbeben.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Machtbeben: Die Welt vor der größten Wirtschaftskrise aller Zeiten – Hintergründe, Risiken, Chancen.

Von Dirk Müller.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
vielleicht geht es Ihnen ebenso wie mir und vielen anderen Menschen. Uns erscheint die Zukunft unsicher, wir wissen nicht, was auf uns zukommt und wie sich die Welt entwickeln wird. Besonders im Bereich Wirtschaft und Finanzen sind große Teile der Bevölkerung verunsichert. Dirk Müller greift das Thema auf. Auch das gewachsene Misstrauen gegen die Medien spielt dieser Unsicherheit in die Hände. Viele große Zeitungen und Magazine recherchieren nicht mehr selbst, sondern drucken nur noch das ab, was Ihnen von den großen Nachrichtenagenturen geliefert wird. Dirk Müllers Analysen sind dagegen hervorragend recherchiert, nachprüfbar und hochinteressant. Ich denke, jeder der sich für die Entwicklung der Weltwirtschaft interessiert, sollte dieses Buch lesen. Wer sich auf die kommende Weltwirtschaftskrise vorbereitet, hat gute Chancen, diese nicht nur zu überstehen, sondern sogar von ihr zu profitieren. Der Preis des Buches (leider auch des E-Books) ist für viele eventuell ein Hindernis. Aber die Informationen, die Sie bekommen werden, sind jeden Cent wert! Das verspreche ich Ihnen! Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt und den Autor.


weiterlesen Dirk Müller — Machtbeben.

Georg Orwell 1984.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


1984.

Von Georg Orwell (Autor) und Michael Walter (Übersetzer).

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

ein echter Klassiker, so aktuell wie kein anderes Buch, das ist Georg Orwells „1984“. Was sich zu der Zeit, als das Buch geschrieben wurde, wie Science Fiction anhörte, ist heute traurige Wahrheit geworden. Der totale Überwachungsstaat. Orwell hat eine Entwicklung vorausgesehen, die heute in vielen Punkten noch deutlich schlimmer zur Wahrheit geworden ist, als er es in seinem Buch beschrieben hat. Wir sind heute bereits total überwachbar geworden und den meisten von uns ist das nicht einmal bewusst. Wir tragen unser Smartphone mit uns herum und sind dadurch ganz leicht zu orten. Man kann ohne Mühe ein Bewegungsprofil erstellen und weiß so genau, wann Sie wo waren. Wir zahlen mit Karte, wie schön für die Konzerne, die jetzt genau wissen, wofür wir unser Geld ausgeben und in welchen Läden wir einkaufen, sei es online oder im Geschäft. Unsere Krankheiten werden künftig auf der Gesundheitskarte (welch blöder Name für eine Karte, die man braucht, wenn man krank ist) gespeichert und sind damit zentral abrufbar. Wir offenbaren unsere Meinungen in den sozialen Netzwerken, wie Facebook oder Twitter und jeder, der es will, kann daraus ein Persönlichkeitsprofil erstellen. Es gibt kein Bankgeheimnis mehr, das Finanzamt kann jederzeit und ohne richterlichen Beschluss, Ihre Konten abfragen und weiß auch, wofür Sie wieviel Geld ausgeben und ob Sie vielleicht mehr ausgeben als Sie an Einnahmen angegeben haben. Wer im Internet surft, hinterlässt Spuren. Das ist manchmal gut so, denn dadurch wurden zum Beispiel viele Kinderschänder gefasst. Aber sind wir denn alle Kinderschänder? Wollen wir wirklich, dass unser Provider alle Daten auf Vorrat speichert, wie es wieder und wieder von unseren Politikern gefordert wird? Stehen wir jetzt alle unter Generalverdacht?

Das sind nur ein paar, ganz wenige Möglichkeiten, die „Big Brother“ heute hat. In Wirklichkeit ist es noch viel schlimmer. Und am allerschlimmsten ist der häufig gehörte Satz meiner Mitmenschen: „Das ist mir egal, ich habe nichts zu verbergen“. Ich denke, jeder sollte dieses Buch lesen. Diese Ausgabe stammt von 1994 und Sie werden erkennen, dass es bereits heute in vielen Fällen schlimmer ist, als es Orwell in seinem Buch beschrieben hat. Im nächsten Abschnitt lesen Sie mehr über den Inhalt und den Autor.


weiterlesen Georg Orwell 1984.

Eberhard W. Grundmann — Volandiana.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


VOLANDIANA: Wölländische Sprüche.

Von Dr. med. Eberhard W. Grundmann.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
vielleicht erinnern Sie sich an ein wunderbares Büchlein, das ich in zwei Auflagen von diesem Autor herausgeben konnte. „Anecdota medicorum“ ist eine Sammlung von Anekdoten aus Studium, Klinik und Praxis, die der Arzt und leidenschaftliche Schreiber, Dr. med. Eberhard W. Grundmann, gesammelt hat. Nun folgt eine weitere Sammlung des schriftstellernden Arztes. Diesmal sind es Aphorismen. Ich hoffe sehr, liebe Leserinnen und Leser, dass Sie beim lesen dieser wunderbaren Sinnsprüche genauso viel Spaß haben, wie der Autor beim sammeln und ich beim herausgeben. Es ist ein wundervolles und sehr nützliches Buch. Sie werden künftig der Mittelpunkt jeder Gesellschaft sein, wenn Sie sich die Sprüche aussuchen, die am besten zu Ihnen und Ihren Freunden und Bekannten passen. Zu jedem Thema immer einen lustigen oder auch mal ernsten Spruch auf der Zunge zu haben, wer träumt nicht davon. Mit diesem Buch können Sie sich diesen Traum erfüllen. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über das Buch und den Autor.


weiterlesen Eberhard W. Grundmann — Volandiana.

Christine Weber — Der fünfte Magier.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Der fünfte Magier: Schneeweiß.

Von Christine Weber.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

Christine Weber hat es geschafft, als Selfpublisherin einen erstaunlichen Erfolg hinzulegen. Ihr Buch ist dem Genre Fantasy zugeordnet und es ist für jugendliche und erwachsene Fans dieses Genres spannend und interessant. 96% aller (derzeit 74) Kundenrezensionen bei AMAZON sind gut oder sehr gut. Es ist auch ein Beweis dafür, dass man auch als Selfpublisher „durchstarten kann“. Warum das Buch keinen Verlag gefunden hat, bleibt das Geheimnis der überwiegend weiblichen Lektoren in dieser Branche. Aber es gibt ja Gott sei Dank AMAZON und Kindle Direct Publishing.
Wie in jedem Fantasy Roman geht es auch in dieser Geschichte um Gut und Böse, um Macht und Beherrschung. Aber, wie ein Rezensent schreibt, verschwimmen die Grenzen und genau das macht dieses Buch so spannend. Man weiß nie, auf welcher Seite der Grenze zwischen Schwarz und Weiß man sich gerade befindet. Alles ist undeutlich. Wer ist Freund, wer Feind? Dieses Buch ist ein echter Hammer! Für Freunde der Fantasy ein echtes „Must-Have“. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Buch und Autorin.


weiterlesen Christine Weber — Der fünfte Magier.

Ellen Sandberg — Die Vergessenen.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Die Vergessenen.

Von Ellen Sandberg.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs;
liebe Leserinnen und Leser,

wieder einmal hat mich ein toller Buchtipp von Brigitte Cleve erreicht. Das Buch, das ich Ihnen heute vorstellen möchte, gehört zu den Super-Bestsellern des Jahres. Während ich diesen Artikel schreibe, hat das Buch bereits über 160 Rezensionen, davon 92% mit vier oder fünf Sternen. Wie Sie wissen, halte ich im Allgemeinen nicht allzu viel von den AMAZON Bewertungen. Aber in diesem Fall kann man wohl davon ausgehen, dass es keine „gekauften“ Rezensionen sind. Das Thema ist grausam, die ärztlichen Verbrechen des Dritten Reichs. Mehr als den Klappentext, der im nächsten Abschnitt folgt, möchte ich Ihnen aber auch nicht vorstellen. Es würde die Handlung dieses ausgesprochen spannenden Buches nur stören. Mein Tipp deswegen, lesen Sie erst das Buch und danach die Rezensionen bei AMAZON.


weiterlesen Ellen Sandberg — Die Vergessenen.

Hohe Auszeichnung für Seemann Publishing

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.



Orden
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

es ist bereits die zweite Auszeichnung, die ich für meine Bemühungen um die deutsch/russische Verständigung erhalten habe. Ich bedanke mich auf diesem Wege ganz besonders bei dem deutsch/russischen Schriftsteller Heinrich (Gennady) Dick, der mir die Mitarbeit an seinen literarischen Projekten ermöglicht und damit den Grundstein für diese hohe Auszeichnung gelegt hat. Es ist mir eine große Ehre, derzeit als Co-Lektor an weiteren Büchern von russischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern mitzuarbeiten.

Folgen Sie diesem Link zu den Büchern, die ich herausgeben konnte.

Russland hat viele große Schriftsteller hervorgebracht. Leider werden die jüngeren Autorinnen und Autoren in Deutschland noch viel zu wenig gewürdigt. Wir arbeiten weiter daran, dies zu ändern.

Ihr Rainer Andreas Seemann

Urkunde


Arthur Grimmel — Krellschüsse

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Krellschüsse — Jagdliche Erzählungen.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
diese Woche hatte es in sich. Zwei neue Bücher konnten wir herausgeben. Zählt das eine zum Genre Thriller/Krimi so kann man das Buch das ich Ihnen heute vorstelle, ganz klar ins Genre „Humor“ einordnen. Arthur Grimmel, wir kennen in bereits von zwei Büchern, die ich herausgeben konnte, erzählt in gewohnt humorvoller, manchmal auch politisch vollkommen unkorrekter Form, Geschichten aus der Jagd. Der passionierte Jäger hat sie im Laufe seines Jägerlebens gesammelt und nun zu Papier gebracht. Ich hoffe sehr, dass Sie bei der Lektüre genauso viel Spaß haben, wie der Autor beim schreiben und ich beim verlegen. Im folgenden Abschnitt erklärt Arthur Grimmel selbst, warum Sie dem Wahrheitsgehalt dieser Geschichten absolut vertrauen können. Der Begriff vom „Jägerlatein“ wird vollkommen neu definiert.


weiterlesen Arthur Grimmel — Krellschüsse

Coletta Coi — Eisbrut.

Datenschutzhinweise im Impressum. Sie helfen diesem Blog, wenn Sie Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen.


Eisbrut — Träume aus Eis.

Von Coletta Coi.

Cover
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
dieses Buch ist eine Neuauflage des gleichnamigen Romans von Coletta Coi, herausgegeben von Bühler Publishing im Jahre 2016. Herr Bühler hat seine Verlagstätigkeit eingestellt, weshalb mich die Autorin gebeten hat, das Buch wieder auf den Markt zu bringen. Das habe ich sehr gerne getan. Das Buch behandelt ein sehr aktuelles Thema, den Handel mit Babys, Embryonen und anonymen Samenspenden. Coletta Coi erzählt sehr spannend, wie eine junge Frau sich in diesem Tun mehr und mehr von der Legalität entfernt und schließlich in einem Sumpf von Erpressung und Babyhandel landet. Als ihr das klar wird, ist es schon fast zu spät. Wird ihr der Ausstieg aus diesem verbrecherischen Kartell gelingen? Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über Inhalt und Autorin.


weiterlesen Coletta Coi — Eisbrut.